Tauchinspektionen

ROV - Inspektionen
(Remote Operated Vehicle)

"Ich sehe, was du nicht siehst...."

 

 

Unser Observations ROV (Remoted Operated Vehicle) ermöglicht es uns auf eine kostengünstige Art unter Wasser  visuelle Inspektionen und Analysen durchzuführen. Ein ROV ist ein ferngesteuerter Unterwasser Roboter, der Live - Videobilder an die Oberfläche liefert.  Voraussetzung dafür ist eine vernünftige Sichtweite im Gewässer. Die Videoaufnahmen werden zusätzlich aufgzeichnet, um später ausgewertet werden zu können.
Der ROV ist eine Alternative zu konventionellen Inspektionen durch Taucher. Je nach Umfang und Inspektionsart, kann es aber den Taucher vor Ort nicht ersetzen. Dafür ist die ROV Inspektion kostengünstiger, als eine komplette Tauchercrew vor Ort.

Die Tauchzeit, vor allem in grossen Tiefen, ist mit dem ROV wesentlich länger möglich, als mit einem konventionellen Arbeitstaucher.

Engineering      Analysen
Beratung          Dokumentation

"Wir sind auch an unpässlichen Orten präsent. Egal wo und wie".​

 

Unsere Engineering Arbeiten erledigen wir nicht nur am CAD und im Büro, sondern, auch direkt vor Ort.  Unsere modernen Tauchausrüstungen entsprechen dem internationalen Standard und ermöglichen es uns als Techniker und Ingenieure unter Wasser vor Ort zu sein und die Lage zu beurteilen.

Wir machen Inspektionen und Service von Brunnenstuben und Quellfassungen für Gemeinden und Quellen Eigentümer.

Unterwasser - Schweissen
Unterwasser - Brennschneiden

"Das Brennschneiden und Schweissen Unterwasser stellt grösste Anforderungen an das Personal und die Sicherheit."

Eletrizität unter Wasser ist nicht ganz ungefährlich, aber denoch möglich. Beim Unterwasserschweissen (wet welding) wird mittels einer speziellen Stabelektrode diese im Lichtbogen zum schmelzen gebracht. Es sind Unterwasser respektable Schweissqualitäten möglich. Schweissnähte können auch Unterwasser mittels Magnetprüfung (MT Prüfung) auf Risse überprüft werden.

Beim Brennscheiden wird mittels Strom eine Hohlelektrode mittels Lichtbogen zum schmelzen gebracht. Reiner Sauerstoff verbrennt das Grundmaterial und trennt es.  Das Grundmaterial schmilzt bei ca. 5000 Grad im Wasser ab.

 

Unterwasser -
Materialprüfungen

"Qualitatives Arbeiten ist auch unter Wasser möglich.

Es ist eine Frage des Know Hows."

 

Qualität darf kein Zufall sein. Ganz in diesem Sinne verstehen wir auch die Qualitätssicherung.


Die heutigen Qualitätsansprüche in der Industrie und im Wasserbau sind hoch. Ganz in diesem Sinne ist es unablässig die Qualitätsicherung sicher zu stellen.  Gerade Schweissarbeiten, die im Nassschweissverfahren gefertigt werden, unterstehen auch einer Qualitäts resp. Prüfungsaufsicht.